Dein Immunsystem schützt Dich vor Krankheiten angefangen bei Erkältungen, Allergien bis hin zu Krebs. Ein leistungsfähiges Immunsystem ist der Schlüssel für Deine Gesundheit. Schlechte Ernährung und ein ungesunder Lebensstil schwächen Dein Immunsystem und machen es anfällig für Beschwerden und Krankheiten. Wenn Du Dein Immunsystem im Gleichgewicht halten möchtest, ist eine gesunde Ernährung unerlässlich. 

Karotte

Vitamin K verhindert Blutgerinnsel und unterstützt die Wundheilung, Ballaststoffe fördern die Verdauung und die Herzfunktion. Karotten verbessert das Sehvermögen und schützt vor Virusinfektionen, Herzkrankheiten und Krebs. Nährstoffe:Calcium, Chrom, Eisen, Zink, Vitamin K, Betacarotin

Kartoffel

Kartoffeln sind eine Vitamin C Quelle, ein muss für ein gesundes Immunsystem. Für eine gute Verdauung und einen gesunden Cholesterinspiegel sind die Ballaststoffe in der Schale verantwortlich. Nährstoffe: Eisen, Kalium, Ballaststoffe, Vitamine B1, B3, B6, Vitamin C

Rote Beete

Rote Bete ist eisenreich und fördert die Produktion weißer Blutkörperchen. Der Bestandteil Pigment Betanin beugt Herzkrankheiten und Krebs vor. Rote Bete ist Reich an Ballaststoffen, die Verdauung und Herzfunktion fördern. Nährstoffe: Eisen, Kalium, Mangan, Betanin, Ballaststoffe, Protein

Zwiebel

Zwiebeln enthalten einen hohen Anteil des Flavonoids Quercetin, das die Bildung von Krebszellen hemmen kann. Es wirkt antibiotisch, antiviral und entzündungshemmend. Verdünnt das Blut und senkt den Cholesterinspiegel. Nährstoffe: Flavonoide (Schwefelverbindungen), Vitamine B1, B6

Tomate

Tomaten enthalten viel Vitamin E, das den Körper vor Toxinen schützt. Sie ist reich an Vitamin C, das für die Stärkung des Immunsystems wichtig ist. Betacarotin reguliert die Funktion der Thymusdrüse und stärkt die Abwehrkräfte. Nährstoffe: Vitamine B3, C, E, Betacarotin, Kalium, Lycopin

Avocado

Avocado enthält ungesättigte Fettsäuren, die den Cholesterinspiegel senken, die im Körper zu Gamma-Linolensäure umgewandet wird. Diese wirkt lindernd bei Infektionen, reguliert den Blutzuckerspiegel und wirkt blutverdünnend. Das enthaltene Vitamin B unterstützt die Zellen bei der Abwehr von Eindringlingen. Nährstoffe: Vitamine B1, B2, B3, B5, E, K, Biotin, Carotinoide, Folat, Kalium, Zink, Beta-Sitosterol, Glutathion, Omega-6-Fettsäuren, Ballaststoffe

Blumenkohl

Blumenkohl enthält Vitamin C und Zink das essentiell wichtig ist für die Stärkung des Immunsystems. Vitamin B5 sorgt für die Antikörperproduktion. Zudem enthält Blumenkohl Glucosinolate, die krebsvorbeugend wirken, besonders bei Lungen-, Brust-, Magen- & Darmkrebs. Nährstoffe: Vitamine B3, B5, B6, C, Folat, Calcium, Kalium, Zink, Glucosinolate, Ballaststoffe

Spinat

Spinat kann vor Lungen-, Brust-, & Gebärmutterhalskrebs sowie vor Herzkrankheiten schützen. Das B-Vitamin stärkt das Nervensystem und steigert die Energie. Spinat enthält zudem viel Zink, der für die Funktion der T-Zellen nötig ist. Nährstoffe: Vitamine B2, B3, C, E, Carotinoide, Folat, Calcium, Magnesium, Zink, Ballaststoffe

Brokkoli

Brokkoli enthält Sulforaphane, die die Entwicklung von Krebsgeschwüren unterdrücken. Er ist reich an Vitamin C, das für die Stärkung des Immunsystems zuständig ist. Vitamin B hingegen stärkt das Nervensystem. Nährstoffe: Vitamine B3, B5, C, E, Folat, Betacarotin, Calcium, Eisen, Zink, Sulfforaphane, Ballaststoffe

Rote Paprika

Die Rote Paprika gehört zu den Besten Vitamin-C-Quellen, das für die Funktion eines gesunden Immunsystem zuständig ist. Rote Paprika ist reich an Ballaststoffen, die den Cholesterinspiegel regulieren. Nährstoffe: Vitamine B6, C, Betacarotin, Ballaststoffe

Shiitake Pilze

Der Pilz enthält Lentinan, die erwiesenermaßen den Cholesterinspiegel senkt. Lentinan ist in der Lage, das Immunsystem zur Abtötung von Krebszellen anzuregen. Es regt die Produktion von antiviral und antibakteriell wirkendem Interferon an, das die Entwicklung des HIV-Virus hemmen kann. Die enthaltenen Aminosäuren stärken die Widerstandskraft des Körpers. Nährstoffe: Vitamine B1, B2, B3, C, Eisen, Kalium, Magnesium, Phosphor, Lentinan, Protein

Spargel

Spargel hat eine reinigende, entzündungshemmende Wirkung und lindert das Reizdarmsyndrom und Gelenkrheumatismus. Das Risiko an Herzkrankheiten und Krebs senkt der Vitamin C Gehalt und das Antioxidans Glutathion. Nährstoffe: Vitamine B3, C, Betacarotin, Folat, Kalium, Zink, Asparagin, Flavonoide, Ballaststoffe

Wirsingkohl

Wirsingkohl ist ein guter Lieferant an Vitamin B3, das für Energie, gesunde Muskeln und Nerven sorgt, sowie an Folat, dass für die Gesundheit der Fortpflanzungsorgane sorgt. Wirsingkohl ist Reich an Vitamin C welches unser Immunsystem stärkt. Nährstoffe: Vitamine B3, C, Folat, Betacarotin, Calcium, Eisen, Kalium, Glucosinolate, Ballaststoffe

Kiwi

In Kiwis befindet sich mehr Vitamin C als in Orangen, daher ist die immunsystemstärkende Wirkung auf den hohen Gehalt an Vitamin C zurückzuführen. Die Kiwi ist auch eine gute Quelle an verdauungsfördernden und herzstärkenden Ballaststoffen. Nährstoffe: Vitamine B3, C, Betacarotin, Ballaststoffe

Artischocke

Artischocken enthalten Cynarin, eine leberstärkende Substanz, die entgiftend wirkt und zudem auch das Reizdarmsyndrom lindert. Die Artischocke ist durch sein hohen Anteil an B-Vitaminen ein wahrer Energiespender. Nährstoffe: Vitamine B3, B5, Biotin, Folat, Kalium, Zink, Cynarin

Ananas

Ananas fördert die Wundheilung und wirkt entzündungshemmend bei Stirnhöhlenvereiterung, Gicht und Gelenkarthritis. Das enthaltene Enzym – Bromelain, unterstützt den Verdauungsapparat. Zudem ist Ananas reich an Vitamin C. Nährstoffe: Vitamine B1, B2, C, Mangan, Bromelain, Ballaststoffe

Banane

Die vielen B-Vitamine in der Banane spenden den Körper Energie, darunter Vitamin B5, das die Bildung von Killerzellen fördert. Die enthalten Ballaststoffe und Kalium regulieren den Wasserhaushalt und stärkt die Nerven. Nährstoffe: Vitamine B3, B5, B6, C, Biotin, Kalium, Magnesium, Mangan, Ballaststoffe

Zitrone

Das viel enthaltene Vitamin C in der Zitrone sorgt für eine gesunde Haut und kräftigt das Zahnfleisch. Der pflanzliche Wirkstoff Limonen hemmt erwiesenermaßen das Wachstum von Krebszellen. Außerdem schützt die Zitrone vor Pilzinfektionen. Nährstoffe: Vitamin C, Folat, Kalium, Limonen, Ballaststoffe

Apfel

Der hohe Gehalt des Ballaststoffes Pektin, der Toxine und Schwermetalle bindet, wirkt entgiftend. Der Apfel wirkt entzündungshemmend und lindert Allergien, während die Apfelsäure den Energiehaushalt in Schwung bringt. Nährstoffe: Vitamin C, Apfelsäure, Flavonoide, Ballaststoffe

Orange

Das viel enthaltene Vitamin C in der Orange ist wichtig im Kampf gegen Viren und Bakterien. Das pflanzliche Steril senkt den Cholesterinspiegel und hemmt die Bildung von Krebstumoren. Die Orange stärkt das Herz-Kreislauf-System und die Verdauung. Nährstoffe: Vitamine B3, B5, C, Carotinoide, Folat, Beta-Sitosterol, Kalium, Ballaststoffe

Himbeeren

Die sehr viel enthaltenen Ballaststoffe der Himbeere senken den Cholesterinspiegel und kurbeln die Verdauung an. Das Antioxidans Anthocyan wehrt Eindringlinge in das körpereigene Immunsystem ab. Nährstoffe: Vitamine B3, C, Biotin, Folat, Eisen, Mangan, Anthocyan, Ballaststoffe

*Die Informationen stellen keinesfalls eine ärztliche Beratung oder Empfehlung dar. Die kostenlosen und frei zugänglichen Inhalte dieser Webseite wurden mit größtmöglicher Sorgfalt erstellt. Der Anbieter dieser Webseite übernimmt jedoch keine Gewähr für die Richtigkeit und Aktualität der bereitgestellten kostenlosen und frei zugänglichen Informationen.